Ringwade


Beschreibung

Diese Fangmethode wird für frei im Meer schwimmende Schwarmfische eingesetzt. Von einem Beiboot aus wird ringförmig ein bis zu zwei Kilometer langes, 200 Meter tiefes Netz ausgelegt, das an einer Seite durch Schwimmer an der Oberfläche gehalten wird. Dann fährt das Beiboot wieder auf das Mutterschiff zu. Ist der Kreis geschlossen, wird die Unterkante des Netzes mit einer Leine zusammengezogen. Das Netz verkleinert sich beim Einholen immer mehr. Die Fische werden schließlich so eng am Boot zusammengedrängt, dass man sie an Bord pumpen oder mit Keschern und Körben einholen kann. Bei dieser sehr selektiven Fangmethode kann unerwünschter Beifang weitgehend vermieden werden.

Fanggerätekategorie Umschließungsnetze und Hebenetze

 

Weitere Fanggeräte in dieser Kategorie:

» Ringwade,
» Lamparanetze,
» Senktücher,
» Stationäre Hebenetze.

Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
Postfach 84 01 55, 90257 Nürnberg
Sitz Nürnberg, Registergericht Nürnberg HR A 7886

Persönlich haftende Gesellschafterin:
NORMA Unternehmens Stiftung
Sitz Fürth, Registergericht Fürth HRA 9777
Vorstand: Gerd Köber, Robert Tjón

USt-IdNr.: DE132748925 | Telefax: (09 11) 7 59 19 93