Deutsch Startseite > Ernährung & Rezepte > Rezeptideen > Kartoffelrösti mit Sauerrahm und geräucherter Forelle

Kartoffelrösti mit Sauerrahm und geräucherter Forelle

Zutaten für 4 Portionen:

250g Fjordkrone Forellenfilet (2 Packungen)
500g Kartoffeln
1 Eigelb
2 EL Küchenstolz Weizenmehl
1 Prise frisch geriebener Muskatnuss
3 rote Zwiebeln
2 EL Zucker
1 Prise Salz
150g Landfein Sauerrahm
1 TL Zitronensaft
1 Bund Dill
50g Blattsalat / Frisee
Frisan Rapsöl zum Ausbacken
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

Zuerst die roten Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Mit dem Zucker und einer Prise Salz mischen und mindestens 30 Minuten marinieren. Den Sauerrahm mit 1 TL Zitronensaft glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Rösti die Kartoffeln schälen, mit der Reibe grob raspeln und in eine Schüssel geben. Das Eigelb und 2 EL Mehl hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise frisch geriebene Muskatnuss würzen. Eine Pfanne ca. fingerhoch mit Rapsöl füllen und erhitzen. Die Rösti darin portionsweise von jeder Seite ca. 2 - 3 Minuten ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Je zwei Rösti auf einen Teller legen und auf jedes Rösti einen EL Sauerrahm geben.

Den Salat mit den Fingern zerrupfen und auf dem Sauerrahm verteilen. Mit ein paar marinierten Zwiebeln belegen.  Die Forellenfilets in Stücke zupfen und auf die Röstis legen. Zum Schluss mit Dillspitzen bestreuen.

Guten Appetit!

 

Share this page

Für Ihren Einkaufszettel:

 

Rezept als PDF:

Kartoffelrösti mit Sauerrahm und geräucherter Forelle.pdf

 

Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
Postfach 84 01 55, 90257 Nürnberg
Sitz Nürnberg, Registergericht Nürnberg HR A 7886

Persönlich haftende Gesellschafterin:
NORMA Unternehmens Stiftung
Sitz Fürth, Registergericht Fürth HRA 9777
Vorstand: Gerd Köber, Robert Tjón

USt-IdNr.: DE132748925 | Telefax: (09 11) 7 59 19 93