Deutsch Startseite > Fischlexikon > Fisch aus Wildfang
Fenster schließen

Steinbeißer

Lat. Name Anarhichas minor/lupus
Beschreibung Die Steinbeißer gehören zur Familie der Seewölfe oder Katfische, die insgesamt fünf Arten umfasst, von denen zwei wertvolle Speisefische sind: der Gestreifte Seewolf (Anarhichas lupus) und der Gefleckte Seewolf (Anarhichas minor). Sie gehören zu den Grundfischen und halten sich in Meerestiefen bis 500 Meter oder tiefer auf. Die gesamte Familie bevorzugt kalte Gewässer und meidet Temperaturen von über 14 Grad. Die Tiere bewohnen die kalten Meere der Nordhalbkugel, hauptsächlich die mittel- und nordnorwegischen Küsten, die Barentssee, Spitzbergen, Island und Grönland. Sie sind vergleichsweise ruhige, träge Tiere, die nur langsam ihren Standort wechseln und ihre Beute nicht über längere Strecken verfolgen. Ihre Hauptnahrung – hartschalige Tiere, darunter alle Arten von Muscheln und Kleinkrebsen – knacken sie mit ihrem raubtierhaften Gebiss auf. Ausgewachsen erreicht der Gestreifte Seewolf eine Länge von etwa 1,2 Metern und ein Gewicht von 25 Kilogramm. Der Gefleckte Seewolf erreicht eine Größe von 1,4 Metern und ein ähnliches Körpergewicht. Das Höchstalter dieser Fische wird auf 25 Jahre geschätzt.
Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
Postfach 84 01 55, 90257 Nürnberg
Sitz Nürnberg, Registergericht Nürnberg HR A 7886

Persönlich haftende Gesellschafterin:
NORMA Unternehmens Stiftung
Sitz Fürth, Registergericht Fürth HRA 9777
Vorstand: Gerd Köber, Robert Tjón

USt-IdNr.: DE132748925 | Telefax: (09 11) 7 59 19 93