Deutsch Startseite > Fischlexikon > Fisch aus Wildfang
Fenster schließen

Seezunge

Lat. Name Solea solea
Beschreibung Die Seezunge gehört zu den ältesten bekannten Speisefischen. Sie zählt zur Gruppe der Plattfische, von denen es allein in europäischen Gewässern 46 verschiedene Arten gibt. Die Seezunge kommt in der Nordsee vor – hauptsächlich in den südlichen Teilen, im Ärmelkanal und vor der norwegischen Küste. Sie ist aber auch entlang der Atlantikküste bis zum Senegal und den Kanaren, in der westlichen Ostsee sowie im Mittelmeer anzutreffen. Ihre Lebensweise ist typisch für Grundfische: Tagsüber gräbt sie sich im sandigen Meeresboden ein, nachts geht sie auf Beutesuche. Ihre Nahrung besteht aus dünnschaligen Muscheln, Borstenwürmern, Krebsen und gelegentlich auch aus kleinen Fischen. Erwachsene Tiere werden etwa 50 bis 60 cm groß und bis zu 3 kg schwer.
Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
Postfach 84 01 55, 90257 Nürnberg
Sitz Nürnberg, Registergericht Nürnberg HR A 7886

Persönlich haftende Gesellschafterin:
NORMA Unternehmens Stiftung
Sitz Fürth, Registergericht Fürth HRA 9777
Vorstand: Gerd Köber, Robert Tjón

USt-IdNr.: DE132748925 | Telefax: (09 11) 7 59 19 93