Deutsch Startseite > Fischlexikon > Fisch aus Wildfang
Fenster schließen

Sardine

Lat. Name Sardina pilchardus
Beschreibung Die Sardine ist in großen Schwärmen unterwegs und gehört zur Gattung der Heringe. Ihr Lebensraum erstreckt sich vom nordöstlichen Atlantik bis zum Senegal. Auch im Mittelmeer, im Marmarameer und im Schwarzen Meer ist sie zu finden.
Sardinen werden etwa 27,5 Zentimeter lang. Der Körper ist annähernd zylindrisch mit abgerundetem Bauch. Sardinen besiedeln flache, offene Wasserbereiche in Küstennähe. Ihre Nahrung besteht vor allem aus Fischeiern sowie Zooplankton, Larven sowie kleinen Krebstieren.
Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
Postfach 84 01 55, 90257 Nürnberg
Sitz Nürnberg, Registergericht Nürnberg HR A 7886

Persönlich haftende Gesellschafterin:
NORMA Unternehmens Stiftung
Sitz Fürth, Registergericht Fürth HRA 9777
Vorstand: Gerd Köber, Robert Tjón

USt-IdNr.: DE132748925 | Telefax: (09 11) 7 59 19 93