Deutsch Startseite > Fischlexikon > Fisch aus Aquakultur
Fenster schließen

Tilapia

Lat. Name Oreochromis niloticus
Beschreibung Die unter dem Namen Tilapia zusammengefassten Fische gehören zur Familie der Buntbarsche, die mit etwa tausend Arten in den tropischen und subtropischen Gewässern von Afrika, Madagaskar, Südamerika und Asien beheimatet sind. Durch natürliche und gezüchtete Kreuzungen tritt der Tilapia in den unterschiedlichsten Formen auf. Er gehört zu den erfolgreichsten Zuchtfischen aus Aquakultur der letzten Jahrzehnte und erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit. Sein weiches, süßliches Fleisch kann gegrillt, gebraten und gedünstet werden und eignet sich besonders für exotische Zubereitungen. Der Tilapia ist ein Pflanzenfresser, äußerst robust und wächst bei Wasertemperaturen von 20 bis 30 Grad sehr schnell.
Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
Postfach 84 01 55, 90257 Nürnberg
Sitz Nürnberg, Registergericht Nürnberg HR A 7886

Persönlich haftende Gesellschafterin:
NORMA Unternehmens Stiftung
Sitz Fürth, Registergericht Fürth HRA 9777
Vorstand: Gerd Köber, Robert Tjón

USt-IdNr.: DE132748925 | Telefax: (09 11) 7 59 19 93