Deutsch Startseite > Fischlexikon > Fisch aus Aquakultur
Fenster schließen

Karpfen

Lat. Name Cyprinus carpio
Beschreibung Der Karpfen läßt sich in Fossilienfunden aus der Tertiärzeit nachweisen und gehört damit zu den ältesten Fischarten. Da der Karpfen anspruchslos und sehr robust ist, zählt er zu den wichtigsten Fischen der Teichwirtschaft. Als Vegetarier werden Karpfen mit Weizen oder Getreidepellets gefüttert.
Die in Deutschland angebotenen Karpfen sind meist Spiegelkarpfen mit einer Schuppenlinie entlang der Rückenflosse sowie einem schuppigen Schwanzstück. Der Wildform am nächsten ist der Schuppenkarpfen, dessen Körper noch komplett mit Schuppen bedeckt ist. Ebenfalls häufig ist der Zeilkarpfen mit einer „Schuppenzeile“ entlang der Seitenlinie.
Karpfen sind sehr schmackhaft und erfreuen sich daher großer Beliebtheit – traditionell besonders zum Weihnachts- oder Silvesterfestessen. Die bekannteste Zubereitungsvariante ist „Karpfen blau”, also gegart oder im Ofen gebacken.
Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
Postfach 84 01 55, 90257 Nürnberg
Sitz Nürnberg, Registergericht Nürnberg HR A 7886

Persönlich haftende Gesellschafterin:
NORMA Unternehmens Stiftung
Sitz Fürth, Registergericht Fürth HRA 9777
Vorstand: Gerd Köber, Robert Tjón

USt-IdNr.: DE132748925 | Telefax: (09 11) 7 59 19 93